Infografik: Den perfekten Kandidaten finden

#Rekrutierung

Infografik: Den perfekten Kandidaten finden

Erfolgreiches Recruiting beginnt mit dem richtigen Stellen- und Anforderungsprofil. Wer nicht genau weiß, wen er eigentlich sucht, kann eine Position nicht oder oft nur nach vielen Fehlversuchen besetzen. Deshalb gilt: Je mehr Zeit in eine saubere Stellen- und Anforderungsprofildefinition investiert wird, desto mehr Frustration und Kosten spart man sich Lauf des Prozesses. Unsere Infografik zeigt die wichtigsten Aspekte zur Konkretisierung eines Profils. 

Die Definition der Stelle erfordert insbesondere Klarheit über drei Aspekte:

  • Funktion: Um welche konkreten Aufgaben(-bereiche) geht es genau?
  • Rolle: Ist ein Spezialist, Manager oder eine Führungskraft gefragt und welche Position hat sie im Unternehmen (an wen berichtet sie zum Beispiel)?
  • Kultur: Welche Werte und Prinzipien sind eurem Startup wich- tig und welche für die Stelle?

Was der Wunschkandidat genau mitbringen soll, lässt sich bestens aus den klassischen Dimensionen eines Stellenprofils ableiten: 

  • Können: Allgemeine Fähigkeiten, Fachwissen, (berufliche) Erfahrung, Ausbildung und Qualifikationen
  • Persönlichkeit: Motivation, Arbeitspräferenzen, Rollenselbstverständnis und Wirkung
  • Einstellung: Persönliche Werte und Prinzipien

Im „perfekten“ Kandidaten fließen der Bedarf des Unternehmens und die mitgebrachten Eigenschaften ineinander.

Viele heutige Ausschreibungen beschränken sich auf die funktionale Beschreibung und einen langen Anforderungskatalog zum Thema „Können“. Damit ist ein Profil aber noch längst nicht vollständig: Gerade in jüngeren Unternehmen, Familienunternehmen und Mittelstandsfirmen  sind Kultur und Werte wichtige Dimensionen. Je konkreter diese Punkte beschrieben werden, desto genauer kann ein Bewerber sie mit seinen Werten und Einstellungen abgleichen.

Event Kalender

i-potentials Events