People Strategy Briefing | Februar 2019

#Leadership

People Strategy Briefing | Februar 2019

Dass Mitarbeiter keine Unternehmen verlassen, sondern ihre Chefs können wir auf ein Platzdeckchen sticken, so allgemeingültig ist diese Aussage mittlerweile. Aber was steckt wirklich dahinter? Welche Kommunikationslücken und kulturelle Dissonanzen innerhalb der Chef-Angestellten Beziehung tatsächlich dazu führen, dass Mitarbeiter kündigen, erörtert dieser Text.

Wer sind eigentlich diese Chief Human Resources Officers über die jetzt alle reden? Hier ist eine im Interview (Mary Humiston von Rolls Royce PLC) über die strategische Ausrichtung der Rolle und wie man es wirklich schafft kulturellen Wandel im Unternehmen zu verankern.

Wenn die HR-Szene einen Superstar hätte, dann wäre es Patty McCord. Das Mastermind hinter dem legendären Netflix Culture Deck (“Freedom & Responsibility Culture”) präsentiert in diesem kleinen, aber feinen TED Video 8 komprimierte Lektionen darüber wie man ein Unternehmen baut für das Leute gerne arbeiten werden.

Nachdem die Welt wider Erwarten nicht durch das Inkrafttreten der Datenschutz Grundverordnung (DSGVO) im letzten Jahr untergegangen ist, haben sich die meisten einen halbwegs souveränen Umgang mit den neuen Spielregeln erarbeitet. Es gibt jedoch, insbesondere im Personalbereich, einige Mythen, die sich hartnäckig halten und hier aufgeklärt werden.

Wir kennen sie alle, die Schlagworte der Stunde, wenn es um disruptive Entwicklungen in unserer Arbeitswelt geht: Digitalisierung, Automatisierung, Künstliche Intelligenz, Überalterung der Gesellschaft, Fachkräftemangel usw. usf. Wie Unternehmen sich, ganz konkret, darauf vorbereiten können, haben die schlauen Füchse von McKinsey untersucht.

Es dürfte für die Allermeisten keine große Überraschung sein, dass Deutschlands Unternehmen Nachholbedarf in puncto Digitalisierung und den dazugehörigen Kompetenzen haben. Die nackten (und teilweise erschreckenden) Zahlen dazu liefert diese Studie der Fraunhofer Academy.

Zuhause ist es immer noch am schönsten. Das gilt auch für Fachkräfte. Weswegen es durchaus Sinn macht ein bisschen flexibler zu denken und vielleicht sogar den Job zum Mitarbeiter zu bringen, statt den Mitarbeiter zum Job. Wir haben da (hüstel hüstel) jedenfalls ganz gute Erfahrungen mit gemacht!

Und wer dann noch wissen will, wie viel er diesen Fachkräften bezahlen sollte, kann sich hier den passenden Gehaltsreport dazu anschauen.

Best Practices zum Thema Unternehmenskultur gefällig? Nicht alles für alle Unternehmen gleichermaßen umsetzbar, aber gute Denkanstöße sind es allemal.

Event Kalender

i-potentials Events