Headhunting vom Profi lernen - So war der Active Sourcing Workshop

#Recruiting

Headhunting vom Profi lernen - So war der Active Sourcing Workshop

Wenn man heutzutage nicht gerade Google oder Facebook heißt, stapeln sich die Bewerbungen qualifizierter Kandidaten in der Regel nicht auf den Schreibtischen der HR-Abteilungen. Aktiv und direkt auf Kandidaten zuzugehen ist der Schlüssel. Wie man das professionell und vor allem erfolgreich macht, gehört zum Handwerkszeug jedes guten Recruiters - und kann in unserem Active Sourcing Workshop gelernt werden. 

Im letzten Active Sourcing Workshop in diesem Jahr ging es in kompakten 6,5 Stunden darum den Teilnehmern aus 8 verschiedenen Unternehmen einen Überblick über den Recruitingprozess mit Active Sourcing zu verschaffen und ihnen die Werkzeuge an die Hand zu geben um für ihr Unternehmen professionell und erfolgreich Mitarbeiter rekrutieren zu können. Angefangen von Grundüberlegungen zur Stellendefinition über Strategien zur Identifikation der richtigen Kandidaten bis hin zu den verschiedenen Arten der Ansprache - alle relevanten Prozessschritte zur Besetzung einer Stelle per Direktansprache wurden hier behandelt. Wir haben 3 Stimmen der Teilnehmer hierzu eingefangen:

Julia Henker von der Online Partnervermittlung PARSHIP ELITE Group:

"i-potentials kannte ich bereits, da wir für die Besetzung einiger Rollen bei uns mit ihnen zusammen gearbeitet hatten. Daher fand ich es sehr spannend hinter die Kulissen zu schauen und zu erfahren, wie professionelle Headhunter rekrutieren. Ich selber habe schon Erfahrungen im Active Sourcing gehabt, aber diese liegen mittlerweile 4 Jahre zurück, weswegen ich mein Wissen auf den aktuellen Stand bringen wollte. Für mich war es wichtig zu verstehen, welche Vorarbeit nötig ist, wie viele Leute man anschreiben muss und vor allem auch wie man gute Kandidaten erfolgreich anspricht. Der Workshop war für mich wertvoll, weil er geholfen hat die Grundlagen zu verstehen und ein Gefühl dafür zu entwickeln, dass beim Active Sourcing viele unterschiedliche Faktoren und Themen aufeinander treffen und für den Erfolg relevant sind. Außerdem war es spannend im Austausch mit den anderen Teilnehmern zu erfahren, wie unterschiedlich das Recruiting und die damit einhergehenden Herausforderungen in den verschiedenen Unternehmen sind.

Eva Stock von der Online-Marketing Agentur Trust Agents:

"Ich hatte keine Vorerfahrung mit Active Sourcing und bin relativ neu in die Rolle des Recruiters in meinem Unternehmen gewachsen, daher war es mir wichtig die Grundlagen zu erlernen und besser einzuordnen, was bei meinem bisherigen Sourcing noch nicht rund läuft und wie ich das verbessern kann. Meine größte Herausforderung mit der ich in den Workshop kam, war einen strukturierten Recruitingprozess aufzusetzen, daher hat es mir geholfen ein konkretes Vorgehen, eine sinnvolle Strategie und messbare KPIs für den Besetzungsprozess vermittelt zu bekommen. Speziell für Personaler, die  plötzlich vor dem Thema Direct Sourcing stehen, ist das absolut empfehlenswert."

Noch viele freie Stühle im Unternehmen zu besetzen? Zeit Active Sourcing zu lernen!

Noch viele freie Stühle im Unternehmen zu besetzen? Zeit Active Sourcing zu lernen!

Therese Garbe von der Full-Service Plattform für Conversion-Rate-Optimierung Ve Interactive DACH:

"Ich habe bereits einmal versucht eine Stelle mit Active Sourcing zu besetzen und dabei schnell festgestellt, dass ich es schwierig finde die richtige Art der Ansprache zu finden, um in der Masse der Headhunter nicht unterzugehen. Das war also meine größte Herausforderung an der ich arbeiten wollte. Außerdem fehlte mir die richtige Herangehensweise - also ein strukturierter, durchdachter Prozess. Das war dann auch für mich das größte Learning aus dem Workshop: Wie viel strukturierter, intensiver Vorarbeit es Bedarf um diesen Prozess sinnvoll aufzusetzen, sodass er zum Erfolg führt. Mit ein paar schnell verschickten Xing- oder LinkedIn-Nachrichten ist es nämlich definitiv nicht getan!"

Der nächste i-potentials Active Sourcing Workshop findet am 8. Februar 2017 (09.30-16.30 Uhr) statt und es gibt noch ein paar Restplätze - Jetzt buchen! 

Event calendar

Meet us